Bodo Schiffmann & Samuel Eckert in Nordhorn: Corona-Info-Superspreader Tour | Wikihausen vor Ort

https://serv1.wiki-tube.de/videos/watch/c87ed785-76ac-455d-85fd-35228cc856fa

Nordhorn 03.10.2020
Um 17:10 Uhr traf der Tourbus der Corona-Info-Superspreader Tour von Bodo Schiffmann und Samuel Eckert auf dem Marktplatz an der alten Kirche ein.
Zu diesem Zeitpunkt hatten sich dort trotz relativ kurzer Ankündigungszeit von nur 4 Stunden etwa 250 Menschen im strömenden Regen versammelt.
Bodo Schiffmann und Samuel Eckert wünschen sich, dass über diese Informationsveranstaltung auch Zuschauer erreicht werden, die sich bisher nur ungenügend aus den Leitmedien zu den Hintergründen des Corona-Ausnahmezustands informieren konnten.

Insbesondere die Unverhältnismäßigkeit der staatlichen Maßnahmen gegenüber geringsten Todesfällen, die dem Sars-COV2 Virus zuzuschreiben sind, wurden diskutiert.
Besonders wenn man die Zahl von ca. 9500 Covid-Sterbefällen den ca. 25.000 Sterbefällen der Influenza-Grippewelle aus dem Jahreswechsel 2017-2018 gegenüberstellt stelle sich die Frage nach dem Grund des Lockdowns.
Unter Verweis auf die aktuellen Daten des Robert Koch Instituts konstatierte Bodo Schiffmann, dass von einer Corona-Pandemie derzeit keine Rede sein kann und auch keine epidemische Lage von nationaler Tragweite mehr existiere und auch im Frühjahr nicht existierte. Daher seien die staatlichen Maßnahmen und Freiheitsbeschränkungen sofort einzustellen und die Grundrechte vollumfänglich wiederherzustellen.

Auch der Tod von nunmehr insgesamt drei Schülern wurde diskutiert, bei denen nicht ausgeschlossen werden kann, dass die Todesursache mit dem Tragen einer Nasen- und Mundmaske zusammenhängen könnte.

Den Zuschauern war es wichtig ein Zeichen zu setzen, dass auch Meinungen und Argumente außerhalb des eng gesteckten Meinungskorridors der Mainstream-Medien gehört werden.

Die Kundgebung verlief störungsfrei. Insbesondere die Polizei verhielt sich zurückhaltend und begleitete die Veranstaltung professionell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.